Hands On: Interaktive Whiteboards & Tablets für Beginner

Am 09.05.2018 fand der erste Hands On Workshop des Sommersemesters 2018 statt. Der Workshop wurde vom CSW Team geleitet und widmete sich dem Thema „Interaktive Whiteboards & Tablets für Beginner“.

Technische Neuheiten halten zunehmend Einzug in unser Leben. Das betrifft neben dem privaten Kontext auch institutionalisierte Bereiche wie die Schule. Noch vor wenigen Jahren war das klassische Modell der Kreidetafel nicht aus dem Bild der Schule wegzudenken. Heutzutage werden Tafeln zunehmend durch Whiteboards ersetzt. Tablets & Co. tauschen Bücher und Schreibblöcke aus. Mit diesem digitalen Wandel eröffnen sich neue Lehr- und Lernmöglichkeiten. Andererseits kann der Umgang auch einige Herausforderungen mit sich bringen.

Zum vereinfachten Einstieg in die Thematik „Interaktive Whiteboards & Tablets“ startete der Workshop mit einem Vortrag. Thematisiert wurden unter anderem Unterschiede und Möglichkeiten des Whiteboards gegenüber der klassischen Kreidetafel. Eine Hoffnung, die mit der neuen Technik in die Klassenzimmer zieht, ist die, den Unterricht interaktiver gestalten zu können. Dazu ist der sichere Umgang des Lehrpersonals mit dem Whiteboard wichtige Voraussetzung. Durch entsprechende Software (z.B. Twiddla u. Etherpad) können Schüler_innen bspw. gemeinsam an Dokumenten arbeiten, spielerisch physikalische Gesetze erproben (z.B. Crayon Physics Deluxe) oder einer Leistungskontrolle unterzogen werden (z.B. Quiz Didaktik).

Im Hands On Workshop bekamen die Teilnehmenden die Möglichkeit sich an verschiedensten Programmen auszuprobieren. Dazu wurde der Workshop in drei Stationen unterteilt und die Softwarenprogramme an Laptops, Tablets und dem Smartboard zur Verfügung gestellt. Das CSW Team stand bei aufkommenden Fragen unterstützend zur Seite. Zum Abschluss wurde das Gelernte nochmals kurz in der Gruppe reflektiert.