Rezension zu „Partizipative Medienkulturen“ ist online

Seit dem 27. Mai ist die Rezension zu dem Sammelband „Partizipative Medienkulturen“ von Ralf Biermann, Johannes Fromme und Dan Verständig (Herausgeber) auf social.net online verfügbar:

Der Band setzt sich kritisch mit der Annahme auseinander, dass das Internet das Potenzial hätte, Beteiligungsmöglichkeiten und Formen öffentlicher Teilhabe von Menschen in einem partizipativeren bzw. demokratischeren Sinne verändern zu können. So verfolgen die Herausgeber das Ziel, eine Sammlung theoretisch fundierter Diskurspositionen auf das Thema „Partizipative Medienkulturen“ aus unterschiedlichen Disziplinen vorzulegen. Unter dem Begriff der „Partizipative Medienkulturen“ verstehen sie aktuelle Phänomene von Formen veränderter (medialer) Teilhabe. (Rau, 2015)


Lesenswert erscheint das Buch vor allem für Studierende und Wissenschaftler der Erziehungswissenschaft sowie der Sozial- und Politikwissenschaft. So bietet der Band vielfältige Anregungen und Überlegungen für eine (praktische und theoretische) Auseinandersetzung mit pädagogischen Handlungsfeldern im Kontext neuer medialer Phänomene und Herausforderungen.