17. September 2021

Was ist ein Barcamp?

Fotos: Tine Nowak (CC BY-SA 2.0)Fotos: Tine Nowak (CC BY-SA 2.0)

Ein Barcamp ist eine Unkonferenz, die einen thematischen Austausch ermöglicht. Das Programm der Sessions wird zu Beginn der Veranstaltung von allen Anwesenden gemeinsam entsprechend ihrer Interessen gestaltet.

Statt Zuhören ist Mitmachen gefragt: die Teilnehmer/innen werden zu Teilgeber/innen. Es werden z.B. Impulsvorträge angeboten, Mitmach-­Workshops oder Diskussionsrunden. Die Sessions bieten allen Teilgeber/innen die Möglichkeit, ihre Stimme einzubringen. Am Ende des Tages wird aus allen Sessions berichtet und ein Resümee gezogen.

Getreu dem Motto: mitdenken – mitdiskutieren – mitgestalten.

 

Text: AB Medienpädagogik (CC0 1.0) / Fotos: Tine Nowak (CC BY-SA 2.0)